Ihr Warenkorb:
Es sind zur Zeit keine Produkte im Warenkorb
Deutschlands sonnigste Weinregion
Unsere Heimat

Als Teil des Oberrheinischen Tieflandes wird Rheinhessen eingerahmt von Hunsrück, Taunus, Nordpfälzer Bergland und Odenwald. Diese geschützte Lage macht Rheinhessen zu einer Wärme- und Trockeninsel Deutschlands. 1578 Sonnenstunden pro Jahr, milde 10°C Jahresdurchschnittstemperatur und im Mittel 530 mm Niederschlag jährlich charakterisieren das optimale Weinbauklima der Region.

Aspisheim schmiegt sich an die nordwestliche Hangkante des rheinhessischen Plateaus. Dieses baut sich aus Meeressedimenten auf, die sich vor mehr als 11 Millionen Jahren im Mainzer Becken abgesetzt haben. In darauf folgenden Kalt-und Warmzeiten dominierten Abtragungen den Raum, die bis heute das Gesicht unserer Landschaft formen. Diese tertiären Meeres- und Flusssedimente sowie deren Gemische sind an der Bodenbildung beteiligt.

Die Bodenbildung ist erosionsbedingt jung und das seit Jahrhunderten praktizierte tiefgründige Wenden der Weinbergsböden, das Rigolen, hat sie von menschlichen Eingriffen überprägt. Sie werden daher der Bodengruppe der Rigosole zugeordnet.

Als Teil des Oberrheinischen Tieflandes wird Rheinhessen eingerahmt von Hunsrück, Taunus, Nordpfälzer Bergland und Odenwald. Diese geschützte Lage macht Rheinhessen zu einer Wärme- und Trockeninsel Deutschlands. 1578 Sonnenstunden pro Jahr, milde 10°C Jahresdurchschnittstemperatur und im Mittel 530 mm Niederschlag jährlich charakterisieren das optimale Weinbauklima der Region.

Aspisheim schmiegt sich an die nordwestliche Hangkante des rheinhessischen Plateaus. Dieses baut sich aus Meeressedimenten auf, die sich vor mehr als 11 Millionen Jahren im Mainzer Becken abgesetzt haben. In darauf folgenden Kalt-und Warmzeiten dominierten Abtragungen den Raum, die bis heute das Gesicht unserer Landschaft formen. Diese tertiären Meeres- und Flusssedimente sowie deren Gemische sind an der Bodenbildung beteiligt.

Die Bodenbildung ist erosionsbedingt jung und das seit Jahrhunderten praktizierte tiefgründige Wenden der Weinbergsböden, das Rigolen, hat sie von menschlichen Eingriffen überprägt. Sie werden daher der Bodengruppe der Rigosole zugeordnet.